LEGO 76076 Captain America Jet Pursuit nqokuk6464-Baukästen & Konstruktion

Im Juni macht die Entwickler-Tour von Corp. an vielen Orten halt, unter anderem in Zürich, Köln, München und Wien. Für alle Developer, die sich mit AI, ML, VR/MR oder Microsoft 365 beschäftigen (wollen).

insiderdev.png

In Wien findet sie bei uns im Haus statt und wem „Insider Dev Tour“ jetzt nichts sagt… man könnte es anhand der Agenda auch „Build Redelivery“ nennen, die Themen sind Windows Apps, Office 365 Apps, Microsoft Graph, Machine Learning, Mixed Reality. Also „eh fast alles“. 

Roco ho Serie BB 7200

Datum: 20. Juni 2018, 9:00 bis 18:00
Ort: Microsoft Österreich, Am Euro Platz 3, 1120 Wien.

Wer Interessenten (Kunde, Partner, ISV oder sich selbst) hat, gerne einladen bzw. den Link hier weiterleiten. Der Event ist kostenfrei, Anmeldung erforderlich:Free Ship Good Bakemonogatari NendGoldid Petit Set Vol.3 PVC Figure (Set of 3)

Kleine Warnung: Nicht täuschen lassen vom Bild der Hofburg auf der Webseite. Der Veranstaltungsort ist trotzdem das Microsoft Office. Ist auch nett. Weniger imperial allerdings.

Die Sprecher des Events sind Microsoft Most Valuable Professionals, kurz MVPs. Sollte für hohe Qualität bürgen.

Alle anderen Orte und Daten sind direkt unter Vintage Madame Alexander Doll 18 Margaret Face 1950s Glamour Girl gelistet.

LEGO 76076 Captain America Jet Pursuit nqokuk6464-Baukästen & Konstruktion

Was Du schon immer von über Microsoft, Produkte, Pläne, Zufälle, Vergangenheit und Zukunft wissen wolltest – frage einfach beim „Ask me anything“ Event am 27. Juni 2017 im ETC Premium Training Center Wien. Weiterlesen BR 118 026-4 DB E-Lok Rivarossi H0 -Digital und mit Sound

LEGO 76076 Captain America Jet Pursuit nqokuk6464-Baukästen & Konstruktion

IT-Dienstleister ärgern sich schon lange: Ein Kunde ist nicht bereit, für eine Software-Lizenz mehr als 20 EUR zu zahlen. Es gäbe ja günstigere Angebote… CINEMA of FEAR TEXAS CHAINSAW MASSACRE LEATHERFACE 12 MEZCO

Minitrix 15930 - Güterwagen Set Rungenwagen DB AG Ep.VI 3x - Spur N - NEU

Nehmen wir an, ich möchte einen Artikel über Dynamics 365 oder Azure teilen und das Bild zum Artikel soll auf LinkedIn genauso gut aussehen wie auf Facebook, Twitter und XING. Welche Größe soll das Bild haben?

Wenn ich mir meine Timelines so ansehe: An dieser Aufgabenstellung scheitern einige – und ich auch. Deswegen habe ich mich ein wenig damit beschäftigt, vielleicht helfen meine Tipps dem einen oder anderen Blogger und/oder Microsoft Partner.

Hier ein Beispiel, wie das schief gehen kann. Links,… Hätte ich den Screenshot nicht selbst gemacht, ich hätte keine Ahnung was das darstellen soll. Bedingt durch die falsche Ratio (Seitenverhältnis) hat der Algorithmus bzw. Automatismus auf Facebook gnadenlos zugeschlagen – und statt des wesentlichen Teils auf einen komplett unwichtig Teil fokussiert.

Das ist zumindest bei dem Bild rechts besser, das ist nichts sichtbar abgeschnitten. Dürfte also klar sein, was „besser“ ist.

Learning: Man muss sich zumindest bei dem Bild das geshared wird um Dinge wie Ration, Size, Dimension SELBST kümmern.

INTENSILO Akku für Makita BST220RFE, BTD130F - Li-Ion 6000mAh 14.4V

Ich habe den Blog als Content-Quelle, ich will dass Inhalte in Social Media Plattformen „sharebar“ sind, also das Bild halbwegs gut aussieht. Nicht nur für mich selbst zum Sharen, sondern auch für andere. Wir nutzen bei Microsoft den Dienst MONOGRAM 7541 Grim Reaper 1 8, mit einem guten Bild erhöhe ich die Chance, dass ein Kollege meinen Beitrag teilt. Und wenn ich Stichworte verwende wie DYNAMICS. AZURE. CLOUD. 🙂

Ok, ich bin Social Media Amateur, bin neugierig was die Profis wie Marijan (JANA 80cm HIMSTEDT 2001 Poupée de collection d'Artiste) oder Christian (Humanbrand) zu meinen Hinweisen sagen. Manches, das ich mit Bauchgefühl mache, klappt ja ganz gut. Anderes wieder überhaupt nicht. Marijan, schimpft mich regelmäßig, wenn ich irgendwelche Chancen komplett liegen lasse (und ich bin ihm sehr dankbar für Feedback, ich ignoriere es aber trotzdem). Mein Hauptfehler ist ja weniger, dass ich eine falsche Auflösung für ein Bild verwende, sondern dass ich oft monatelang nicht blogge. Tja, ist eben ein privater Spaß.

Roco N , Eisenbahn und Hänger Nr. 2160 A

Social Media Profis werden vermutlich sagen, dass man für jede Zielplattform eigens Grafiken erstellen soll. Sehr wahrscheinlich haben sie auch recht. Allerdings ist das auch eine Wissenschaft für sich und der Zeitaufwand ist auch nicht ohne. Jede Plattform hat für jede Bildart eigene minimalen und maximalen Dimensionen.

Beispiele für Picture / Photo Size in Pixel für die wichtigsten Plattformen wie Twitter, Facebook, LinkedIn:
Quelle: Learn more at LouiseM.com

Wer auf solche Guidelines und Tipps steht, hier gibt es weitere:

Coarse Toys - Cream - First Release Original Limited Edition Art Toy - 2003

Wer jetzt aufgibt und sagt „Wow, alles viel zu kompliziert!“: Don’t panic. Es gibt auch online Services mit denen man tolle Dinge hinbekommt. Erwähnen möchte ich hier (ohne besondere Reihenfolge): PicMonkey, NEW LEGO AGEN KOLAR FROM SET 9526 STAR WARS (SW0421) oder Canva.

Sam Jones Signed Flash Gordon Funko POP Figure Toy Ted Actor Comic Book RAD

Und ich? Wie mache ich das? Ich habe jetzt immer wieder herumexperimentiert und bin nun für mich zu folgendem Ergebnis gekommen. Für das Sharen eines Blogbeitrags mit ansehnlichem Bild erstelle nur eine Grafik in einer einzigen Auflösung und die ist 860×480.

Das Ergebnis sieht „ok“ aus in Twitter, Facebook und LinkedIn. XING ist mir egal.

Mit „ok“ mein ich, dass ich mich jetzt nicht schämen muss. Man sieht, dass der Abstand zum Textblock oben und unten etwas unterschiedlich je Plattform ausfällt, d.h. es gibt aber auch einen relativ sicheren Bereich. Ist jetzt vermutlich nicht super professionell und möglicherweise kostet die fehlende Anpassung an die jeweilige Plattform auch die eine oder andere Einblendung, aber als Kompromiss in Bezug auf Zeit/Aufwand eben „ok“.

Hat jemand bessere Tipps?